Dirk Roßmann spendet 30.000 Euro

 

Dirk Roßmann ist ein Vollblutunternehmer. Einer der ganz großen in seinem Bereich. Rossmann Drogeriemärkte (www.rossmann.de) sind in ganz Europa vertreten. Selbst Urlauber in der Türkei müssen nicht auf Ihren beliebten Drogeriemarkt verzichten.

Der Bestseller „Dirk Roßmann „…dann bin ich auf den Baum geklettert!“ – Von Aufstieg, Mut und Wandel“ begeistern seit vielen Wochen die Leser. Das Buch war über mehrere Wochen auf Platz 1 in den Bestseller-Listen.

Thomas Quensen, Chef der Quensen Druck + Verlag GmbH (www.quensendruck.de), seit Jahren Fördermitglied im ICH e.V., war vom Buch so begeistert, dass er Dirk Roßmann anschrieb und ihm vom ICH e.V. (www.ichev.de) berichtete. Natürlich war Dirk Roßmann das Kinderhilfswerk und sein Wirken bekannt und so lud er Thomas Quensen und den ICH-Präsident, Dieter F. Kindermann, in die Roßmann Zentrale ein.

Ein sympathisches, 1,5 stündiges Gespräch auf Augenhöhe über „Gott und die Welt“ und natürlich über Hilfsmaßnahmen, die Dirk Roßmann ebenfalls weltweit für Menschen organisiert, brachte Übereinstimmung. Obwohl Kindermann keine Bitte um Spenden aussprach, war es Anlass für Dirk Rossmann, die Arbeit des ICH e.V. mit einer kräftigen Finanzspritze zu fördern und zu unterstützen – 30.000 Euro!

Hocherfreut waren Kindermann und Quensen, hatten sie doch überhaupt nicht mit einer Spende gerechnet. Beide sind sich einig, allein ein Gespräch mit Dirk Roßmann , der sich trotz dichter Terminstrecke „alle Zeit der Welt“ nahm und das Gefühl auf Augenhöhe Gespräche zu führen ist ein Gewinn für sich. Mit der großzügigen Spende kann der ICH e.V. eine weitere Wegstrecke der Hilfe für Bedürftige gehen.

Das Buch von Dirk Roßmann ist absolut lesenswerter Lesestoff, spannend und informativ. Es wird begeistern.