Große Paletten-Lieferung Hilfsgüter für spanische Waisenheime

Angelika und Mario Riegmann-Matthies für den ICH e.V. aktiv

Wer glaubt, dass allein in der Dritten Welt Probleme bestehen und hier in Europa alles Golden ist, was glänzt, der irrt gewaltig. Wir kennen auch in Deutschland Familien und Kinder mit großen Sorgen, helfen auch hier wo wir können, ohne Raum und Grenzen. Wir haben aber auch im westlichen Europa zu leisten und selbst im Sonnenland Spanien, dem Land, wo Millionen Deutsche Urlaub machen, gibt es Armen- und Waisenhäuser und diese unterstützen wir.

Aktuell hat unser Logistikchef, Karl Werner Coith, eine Großraumpalette neue Kleidung, Schuhe, Spielzeuge und sogar Hygieneartikel verpackt und auf die Reise geschickt. Mittlerweile ist diese in Denia, Spanien, auf der Pequeno Rancho angekommen und wird in kürzester Zeit verteilt. Hilfe kommt an, weil wir es kontrollieren. So danken wir Angelika und Mario Riegmann-Matthies für ihr immerwährendes Engagement.

Auf der Pequeno Rancho sind zudem laufend Therapiekinder zu Gast. Auch diese werden mit den Hilfsgütern bei Bedarf ausgestattet. Eine ehrenamtliche ICH e.V. Delegation wird im Mai 2020 ebenfalls die Pequeno Rancho in Spanien besuchen und zudem gleichzeitig Hilfseinrichtungen besichtigen, um weitere Hilfsmaßnahmen zu beschließen.