Kategorien
Paraguay Unterstützer

12 Kinderrollstühle für Paraguay

08.06.2022 | Kinderrollstühle für Paraguay – ein Bericht von Marcus Mielke
Am 27. Mai 2022 erreichte mich eine Sprachnachricht von Herrn Uwe Dillenberg aus Paraguay mit der Bitte, ob ich bei einem kleinen Transportproblem helfen könnte.

Meine Kontaktdaten wurden hierfür vom Präsidenten Dr. Dieter Kindermann vom ICH e.V. an Herrn Dillenberg übermittelt, da ich in der Vergangenheit schon öfters Hilfslieferung mit eigenen Transportkapazitäten unterstützt habe.

Hier ging es aktuell nun um 12 individuelle Kinderrollstühle für Paraguay, welche im Lager der ADAM Medizintechnik (@sanitaetshaus_adam_med) auf den Weitertransport nach Heidesheim zur Seecontainerbeladung Richtung Paraguay gebracht werden sollten.

Viele Anfragen bei diversen anderen Transportunternehmen waren nicht zielführend oder wurden, durch die Blume gesprochen, als nicht durchführbar abgelehnt.

Hier fährt der Chef noch selbst

Marcus Mielke vor der großen Fahrt
Marcus Mielke vor der großen Fahrt

Für mich gab es in diesem Fall aber absolut kein Zögern, den Transport von einer so tollen Spende wie diese 12 individuellen Kinderrollstühlen ermöglichen zu wollen.

Ich sagte also sofort zu und fasste auch den schnellen Entschluss, diesen Transport selbst durchzuführen! Mit eigenen Händen helfen und einen kleinen Beitrag leisten, dass Hilfe ankommt.

Natürlich hätte ich ein eigenes Fahrzeug mit eigenem Fahrer meiner Logistream GmbH für diesen Transport beordern können, es war mir aber auch ein persönlicher Herzenswunsch, selbst aktiv helfen zu wollen.

Der Transport sollte auch gar nicht auf die lange Bank geschoben werden und so kündigte ich die Durchführung des Transportes sogleich für den 02. Juni 2022 beim Präsidenten Dr. Dieter Kindermann vom ICH e.V. und Herrn Dillenberg an.

Donnerstag früh, also um 8 Uhr, bin ich mit dem eigens dafür gemieteten Bus von meinem Wohnort bei Gehrden Richtung Minden gestartet und bei der ADAM Medizintechnik haben wir um 10 Uhr die Beladung erfolgreich abgeschlossen.

Auch hier unterstützten tolle Mitarbeiter der ADAM Medizintechnik bei der Beladung und packten tatkräftig mit an. 

Beladung bei Adam Medizintechnik
Beladung bei Adam Medizintechnik

Kinderrollstühle für Paraguay erfolgreich abgeliefert

Um 15 Uhr kam ich dann bei der Entladestelle in Heidesheim bei der Firma Romex GmbH an und eine kleine halbe Stunde später waren die 12 Kinderrollstühle für Paraguay abgeladen und ordnungsgemäß übergeben. 

Nach einer kurzen Rückmeldung über die erfolgte Zustellung und einer kleinen Kaffeepause wurde direkt der Heimweg angetreten. Um ca. 21:30 Uhr bin ich dann wieder zu Hause angekommen.

In Zahlen waren es 92 Liter Dieselkraftstoff, fast 14 Stunden Einsatzdauer und ca. 960 Kilometer Wegstrecke – aber ganz viel Freude im Herzen, es selber gemacht zu haben!

Das Motto des ICH e.V. inspiriert mich einfach: Hilfe kommt an, weil wir es kontrollieren! 

Auch wenn der Weg nach Paraguay um so vieles länger ist als meine selbst gefahrenen knappen 1.000 Km, erfüllt es mich mit tiefer demütiger Freude, dass hilfsbedürftige Kinder in Paraguay bald mit diesen Kinderrollstühlen ganz neue Wege für sich erobern werden, völlig unabhängig welch Entfernungen sie dafür zurücklegen mögen.

Liebe Grüße

Marcus Mielke

Kategorien
Allgemein

Spedition LOGISTREAM unterstützt Hilfstransporte

Marcus Mielke, Gesellschafter Geschäftsführer der Logistream GmbH, ist seit Jahren Mitglied und Förderer des Kinderhilfswerks ICH – Inter-NATIONAL CHILDREN Help e. V.  und gehört mit seinem Unternehmen zu denen, die ohne Wenn und Aber helfen. Die Spedition LOGISTREAM unterstützt Hilfstransporte, wann immer es geht.

Hilfstransporte nach Spanien, Rumänien, einschließlich der innerdeutschen Sammeltransporte, übernimmt im Rahmen des Möglichen kostenlos die Logistream GmbH. Es handelt sich nicht nur um das zur Verfügung stellen von Ladeflächen bzw. ganzen Zügen, sondern selbstverständlich auch um die Zurverfügungstellung von Personal zum Be- und Entladen sowieso der Fernfahrer. Der Titel „Spedition LOGISTREAM unterstützt Hilfstransporte“ wird diesem Berg an Arbeit nicht gerecht.

Wieder einmal – am 25. November 2021 – lädt ein Hilfstransport für Sibiu / Rumänien in Stadthagen und geht umgehend auf die große Reise (ca. 1.700 km quer durch Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn – nach Sibiu). Wenn alles gutgeht, ist der Fahrer Viorel Comoriejv (Logistream GmbH) nach ca. 30 Stunden am Ziel.

In Sibiu werden die Hilfsgüter – es handelt sich um Spielzeug, Kinderkleidung, Kinderfahrräder, Kettcars, Dreiräder und 1.000 FFP2 Masken ¬– von den Eheleuten Dragusin, die für das Unternehmen der Tegeler Gruppe (tegeler Gruppe SRL in Sibiu – www.tegeler-gruppe.de) vor Ort tätig sind, erwartet. Dorina Aulich wird ebenfalls nach Rumänien reisen und dort die Hilfsgüter bei den Ärmsten der Armen verteilen.

Unsere Garanten in Rumänien:

Spedition Logistream unterstützt Hilfstransporte

Hilfe, die ankommt, weil wir es kontrollieren! Das ist der wichtigste Grundsatz für Hilfstransporte, die wir mit allen Helfer*innen leben. Von den Verteilaktionen, die im Dezember – wenn in Rumänien schon tiefer Winter herrscht – durchgeführt werden, erhalten wir entsprechende Berichte.