Organisation „Wir sind Schaumburg“ – ICH e. V. unterstützt

Dass in ganz Deutschland sich in schwierigen Situationen, wie z. B. in der großen Hochwasserkatastrophe, hilfsbereite Menschen zusammenfinden, zeigt, dass wir an manchen Stellen verloren geglaubte Kräfte mobilisieren können und viele Helfer*innen sich aufmachen und bis an die Grenzen der eigenen körperlichen Erschöpfung aktiv sind.

Auch aus der Region Schaumburg sind diverse hilfsbereite Menschen aktiv. Sie haben Sachgüter und notwendige Geldspenden gesammelt und auch eingekauft, z. B. Trinkwasser, Hygieneartikel, Windeln, Haushaltsgeräte, aber auch Reinigungsutensilien, angefangen von Schwämme, Lappen, bis hin zu Schaufeln, Spaten und Eimer. Ein weiterer wichtiger Posten waren u. a. Gaskocher, denn bekanntermaßen fehlt es an vielen Gegenständen des täglichen Lebens, sodass auch Geräte zum einfachen Zubereiten von Essen fehlen. Dazu gehören natürlich auch Töpfe, Geschirr, Besteck und vieles andere mehr.

Großes Lob gilt der privaten Hilfsinitiative „Wir sind Schaumburg“, die vom ICH e. V. nicht nur mit Sachgütern, sondern auch mit Geldmittel unterstützt wurden und werden.

Allen Helfer*innen ist bewusst, dass die geleisteten Ersthilfen wirklich nur als solche bezeichnet werden können. Das wahre Ausmaß der noch notwendigen Hilfen ist noch nicht vollständig erfasst. Auf den Spendenkonten des ICH e. V. bei der Sparkasse Schaumburg: IBAN DE39 2555 1480 0470 0519 88 und der Volksbank in Schaumburg: IBAN DE68 2546 2160 0108 6006 00 unter dem Stichwort: Hochwasser 2021 sind diverse Spenden eingegangen. Diese werden 1:1 für die Flutkatastrophe und ihre Opfer Verwendung finden.