Ochtersumer Feuerwehr spendet Hilfsgüter für Ghana

Von Ostfriesland nach Afrika

Dass sich die Ostfriesen gegenseitig helfen und dass Nachbarschaftshilfe für Ostfriesen das Normalste der Welt ist, weiß jedes Kind. Aktuell sieht die Nachbarschaftshilfe im Ostfriesischen Ochtersum – vertreten durch Ortsbrandmeister Dieter Dirks – „interkontinental“ aus.

Dieter Dirks und seinen Kollegen war durch ICH e. V.–Präsident Dieter F. Kindermann bekannt, dass Hilfsgüter in der Urwaldregion in Ghana benötigt werden und vom – auch in Ostfriesland bekannten – König Bansah, der einer der Botschafter des Kinderhilfswerks für Ghana ist, transportiert wird.

Regina Kindermann, die ebenfalls ehrenamtlich im ICH e.V. tätig ist, nahm am 14.02.2019 in Ochtersum gebrauchte Helme in Empfang. Diese werden in der Zentrale des ICH e.V. in Stadthagen zwischengelagert und Ende März vom König mit vielen anderen gesammelten Hilfsgütern abgeholt, um die Reise in die Volta-Region anzutreten.

König Céphas Bansah und der ICH e.V. sind dankbar und freuen sich über die Unterstützung. Gemeinsam wissen alle Beteiligten, dass die Gegenstände in Ghana dringend erwartet werden.