Stollenspende: DRK Tafel wird umfangreich unterstützt

ICH e.V. gehört zu den langjährigen zuverlässigen Unterstützern

Der DRK Kreisverband Schaumburg e.V. (drk-schaumburg.de) und das Schaumburger Kinderhilfswerk Inter-NATIONAL CHILDREN Help e.V. (ichev.de) besitzen bereits eine langjährige Verbindung, ja Partnerschaft. Bereits seit Gründung der Tafel – sozusagen vom ersten Tag an – gehörte Dieter F. Kindermann zu den Förderern der Tafel, die zunächst ihren Sitz in Stadthagen in der Parkstraße hatte. Ursula Krüger, die damalige Kreisgeschäftsführerin, begleitete Dieter F. Kindermann sogar auf eine seiner Reisen nach Kasachstan.

Neben normalen Lebensmitteln gehören in der Vorweihnachtszeit zu den Gaben die obligatorischen Christstollen – 2018 sind es 500 an der Zahl. Schirmherr für die Christstollenspende ist ICH e.V. Mitglied Thomas Schwabe vom H2O Beratungscenter. Das Kinderhilfswerk sucht im Kreise der Fördermitglieder für bestimmte Projekte Schirmherren und Thomas Schwabe war sofort bereit, die vier DRK Tafel-Standorte in Schaumburg zu fördern.

Unabhängig davon wurde Heidi Niemeyer (Koordinatorin DRK Tafeln Schaumburg) mit 200 Teddys ausgestattet, die vom ICH e.V. von der Deutsche Teddy-Stiftung (deutsche-teddy-stiftung.de) übernommen wurden. Zusätzlich gab es kleine Präsente, um Kinderherzen zu erfreuen.

Heidi Niemeyer brachte zum Ausdruck, dass sie die Zusammenarbeit mit dem ICH e.V. sehr wertvoll finde. Wichtig seien ihr die langjährige Verlässlichkeit und das Miteinander. Beide Hilfsorganisationen arbeiten eng zusammen und schätzen sich. „Im Bedarfsfall“, so Präsident Bernd Koller und Vorstand Thomas Hoffmann, „unterstützt man sich gegenseitig.“ Kindermann betonte: „Wer Gutes tun will, Menschen fördern will, leistet dies ohne Raum und Grenzen.“