Kategorien
Deutschland Unterstützer

Nachtengel Charity-Gala ein voller Erfolg

Mit der Nachtengel Charity-Gala der Extraklasse haben Mirela Stanoiu, Geschäftsführerin von Donna, und Rolf Eisenmenger, Inhaber von Lo & Go, eindrucksvoll ihre Solidarität mit den Obdachlosen in Hannover gezeigt. Die Charity-Gala zugunsten des Projekts „Nachtengel“ begeisterte prominente Gäste aus ganz Deutschland, darunter auch bekannte Persönlichkeiten wie Simone Thomalla, Jay Khan und Jörg Knör.

Die prachtvolle Veranstaltung fand in der ehemaligen königlichen Reithalle Cavallo in der List statt und zog etwa 300 Gäste an. Unter ihnen befanden sich namhafte TV-Gesichter, talentierte Künstler und angesehene Persönlichkeiten der Unterhaltungsbranche. Ihr gemeinsames Ziel war es, auf ihre Gagen zu verzichten und Spenden für die Unterstützung der Obdachlosen zu sammeln.

Bilder Gala Nachtengel Lutz 58

Das Ergebnis der Gala war überwältigend. Dank der großzügigen Spendenbereitschaft der Gäste konnte im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem Kinderhilfswerk International Children Help (ICH) eine beeindruckende Summe von 70.000 Euro für das Projekt „Nachtengel“ generiert werden. Diese Mittel werden gezielt eingesetzt, um den über 4.000 Obdachlosen in Hannover zu helfen und ihre Lebenssituation zu verbessern.

Ein besonderes Highlight des Abends war die Versteigerung eines Oldtimers, bei der das renommierte Digital-Unternehmen „Spots Group“ den Zuschlag für 13.000 Euro erhielt. Dieses historische Fahrzeug soll nun nach Mallorca verschifft werden und bei einer weiteren Benefizveranstaltung erneut versteigert werden, um weitere Hilfsprojekte zu unterstützen.

Die „Nachtengel“ sind ein Projekt, das durch die selbstlose Arbeit von Martina B., einer engagierten Wimpernstylistin, entstanden ist. Seit über acht Jahren zieht sie jede Nacht mit einem Bollerwagen durch Hannover und versorgt die Obdachlosen mit warmen Mahlzeiten, Decken und Getränken. Ihre beeindruckende Initiative brachte Mirela Stanoiu und Rolf Eisenmenger dazu, sich sofort für die Unterstützung des Projekts einzusetzen. Eisenmenger spendete großzügig etwa 50 Winterjacken aus seinem renommierten Luxus-Laden. Die Zusammenarbeit zwischen den engagierten Unternehmern und Martina B. entwickelte sich zu einer inspirierenden Partnerschaft, um den Bedürftigen nachhaltig zu helfen.