Die Jahrhundert Flut – Kampfsportler mit Herz im Einsatz

Kampfsportler mit Herz |Team um Bernd Höhle

Das reißende Wasser hat ganze Brücken, Häuser und Straßen weggerissen und etliche Ortschaften verwüstet. Unfassbares Leid, Zerstörung und Schicksale hat die Flut hinterlassen.

Berge von Wohnungseinrichtungen und Autos überall unglaublich der Schlamm sowie der penetrante Geruch des Heizöl, der Fäkalien und Chemikalien ist überall präsent und birgt Seuchen gefahren, auch der gelbe Staub der wie eine Dunstwolke über die Ahr-Region schwebt ist ein gefährlich Mix sogar Würmer transportiert dieser warnt das Katastrophenamt.

Kampfsportler mit Herz wieder einmal im Katastropheneinsatz

Mitten in der Chaosphase hat das Team „Kampfsportler mit Herz“ mit mehren kleinen Teams von 5-10 Personen an verschiedenen Orten und Tagen tatkräftig geholfen. Im letzten Einsatz sogar mit über 20 Personen als Hilfskräfte in Ahrweiler. Die Gruppen von Andreas Delies, Olli Keil, Wilfried Macher sowie ICH Botschafter Bernd Höhle leisteten vollen Einsatz.

Die Überforderung der professionellen Einsatzkräfte zeigte sich besonders in der fehlenden Koordinierung welche diese komplizierte große Herausforderung dieser gewaltigen Tragödie wieder spiegelt. Weitere Einsätze stehen an, sowie weitere Lieferrungen von Hilfsgütern.

Ein Bericht von Bernd Höhle

Sie wollen mehr über unsere Aktionen im Ahrtal erfahren? Hier klicken.