Unternehmerin Renate Völkel-Hanne zur Sonderbeauftragten im Kinderhilfswerk ICH e.V. berufen

Foto: Dieter F. Kindermann, Jens Tegeler, Renate Völkel-Hanne, Andreas Lenz freuen sich gemeinsam. Foto: Lutz Bierwirth


Landkreis Hildesheim und Harzregion erhalten besondere Aufmerksamkeit

Die Unternehmerin Renate Völkel-Hanne, Inhaberin des Reiseunternehmens VÖLKEL incoming – Travel & Destination Management (www.voelkel-incoming.de) aus Sarstedt, vermittelt seit vielen Jahren nicht nur erfolgreich Reisen in alle Welt und betreut ausländische Gäste beim Besuch internationaler Messen hier in Hannover.

Sie hat durch die Zusammenarbeit mit dem Stardirigenten und Pianisten Justus Frantz Gefallen gefunden an der Organisation von Konzerten und Konzertreisen und begleitet die Reisenden, die Justus Frantz auf seinen internationalen Konzerten in Italien, Russland, Gran Canaria, Südafrika und vielen anderen Ländern erleben möchten, auch persönlich.

Bekannt ist sie auch durch ihr langjährig gelebtes soziales Engagement. Kindern in Not zu helfen, ist ihr eine Herzensangelegenheit.

Renate Völkel-Hanne engagiert sich seit 10 Jahren auch für das Kinderhilfswerk ICH – Inter-NATIONAL CHILDREN Help e.V.  aus Stadthagen, das auch im Landkreis Hildesheim schon diverse Hilfsmaßnahmen durchführte. Wichtig war und ist für sie immer gewesen, dass betroffene Familien und Kinder sich auf die Hilfe des ICH verlassen können, getreu dem Credo ihres Gründers und Präsidenten, Dr. h.c. Dieter F. Kindermann „Hilfe, die ankommt, weil wir es kontrollieren!“

Anlässlich einer Feierstunde in Hannover wurde Renate Völkel-Hanne am 15.08.2019 vom Präsidium des ICH e.V., vertreten durch den Präsidenten Dr. h.c. Dieter F. Kindermann, Dr. h.c. Jens Tegeler sowie Andreas Lenz, mit der silbernen Ehrennadel für ihr Engagement ausgezeichnet und offiziell zur Sonderbeauftragten für die Harzregion berufen.

Wieder einmal darf herausgestellt werden, dass das, was der ICH e.V. leistet, in diesem Umfang nur über das gelebte und damit reine Ehrenamt geht.