Sword of Freedom – Corps – Fluthilfe

Das Sword of Freedom – Corps unter der Leitung von Bernd Höhle wird in Kooperation mit dem Deutschen Förderverein für Sanitätswesen unter der Leitung von Raymond Schulz, wird sich auch wie in den letzten Jahren aktiv in der Fluthilfe angagieren. Zum einen wird ein Transport mit Hilfsgütern zusammengestellt und dieser dann voraussitlich nach Simbach transportiert. Simbach in Bayern hat die Flut 2016 besonders hart getroffen.

Bernd Höhle Fluthilfe 2 Simbach in Bayern - Flut 2016
Simbach in Bayern – Flut 2016

Unserer Katastrophenschutz- & Medic-Akkut-Team hatte ja bereits ein Einsatz vorort, hier hatte das Team die Aufgabe die Trinkwasserversorgung mittels Trinkwasser-Tankanhänger bereitzustellen. Nun geht’s um Hilfsgüter wie z.B. Hygieneartikel, Werkzeuge, Kinderspielzeug, Arbeitsmaterial etc. zusammeln. Vorort wird auch ein Arbeits- und Hilfseinsatz stattfinden der viel Man-Power erfordert.

Bernd Höhle Fluthilfe 1- Simbach in Bayern - Flut 2016
Simbach in Bayern – Flut 2016

Ein weiter Teil der Fluthilfe unsererseits wird sein, das ein Benefiz-Stadtlauf mit Rahmenprogramm wie Konzerte und andere Demonstrationen organisiert wird um Spenden zugenerieren.
unter dem Motto: Sportler helfen ! Der Bürgermeister wird auch mit laufen und der MDR wird wohl auch berichten. Im Rahmen dessen wird Bernd Höhle (Kampfsportler und ICH Botschafter) auf der Showbühne ein Weltrekordversuch im zerschlagen von Flaschen mit der Handkannte vornehmen.

Bernd Höhle Fluthilfe 3
Bernd Höhle im Einsatz