Bali-Lombok Botschafter im Einsatz

vlnr: Dr. Dieter Kindermann, Hans Jablonski, Peter Schatz, Nur Deniz Karagöz, Kerstin Bößling

Hans Jablonski fliegt direkt ins Krisengebiet

Das Kinderhilfswerk ICH e.V. (www.ichev.de) ist mit rund 300 ehrenamtlichen Helfer/-innen weltweit im Einsatz. Hilfsaufrufe zur Erdbebensituation auf der Insel Lombok sind unter anderem über den ICH e. V. erschienen. Hilfsgüter zu entsenden, also Sachartikel ist manchmal eher problematisch, weil die Einfuhrbedingungen, aber auch die Transport- und Zollkosten hoch sind. Viele Artikel lassen sich in den Ländern idealerweise direkt und noch dazu kostengünstiger erwerben.

Neben Reis als Hauptnahrungsmittel werden Decken und Kleidung benötigt. Auf Lombok kostet die Verpflegung eines Kindes mit Reis und Gartenfrüchten im Jahr zwischen 35 und 40 Euro. Neben Hilfsgütern die Hans Jablonski am 19.12.2018 als Handgepäck bzw. Zuladung mit ins Flugzeug nimmt (dazu gehört auch Verbandmaterial und Medizin) helfen 1.000,00 € in bar um zusammen mit seiner Frau May in Kinder- und Waisenheimen Hilfe zu leisten.