Newsletter

Neuigkeiten 16. Mai 2018
Dieser aktuelle Monats-Newsletter ist auch hier als PDF verfügbar

.

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer des ICH e.V.,

herrliches Wetter für Sonnenfreunde in Norddeutschland; Landwirte stöhnen dagegen und sehnen sich nach Regen. Der Wettergott kann es eben nicht allen recht machen.

Und auch unsere News sind abwechslungsreich wie immer – viel Spaß beim Lesen.

 

Die Themen in diesem Newsletter:

1. ICH e.V. bei Facebook, Twitter und Instagram
2. Mitgliederversammlung
3. Anne Dabelstein (14) ist neue Kinderbotschafterin
4. Die Fright Guys unterstützen ICH e.V.
5. Kinder in Not liegen Brigitte Roy am Herzen
6. Der Botschafter Rumäniens zu Gast bei ICH e.V.
7. Neue Videos
8. Presseberichte

.

1. Soziale Mediennetze
Sie nutzen Facebook, Instagram oder Twitter? Dann klicken Sie auf unser Kinderhilfswerk und „folgen“ uns. Jeder Follower zählt, herzlichen Dank.

Facebook:  https://www.facebook.com/kinderhilfswerk.ichev/
Twitter @ichev_kinder (Kinderhilfswerk ICH e. V.)
Instagram @ichev.kinderhilfswerk (Kinderhilfswerk ICH e. V.)

 

2. Mitgliederversammlung 2018 – bitte notieren Sie sich das Datum

Die Mitgliederversammlung 2018 wird am 17. Oktober 2018 stattfinden, bitte notieren Sie sich schon jetzt den Termin – Die offizielle Einladung erfolgt rechtzeitig – herzlichen Dank

http://www.ichev.de/jahreshauptversammlung-2018/

.

3. Anne Dabelstein (14) ist neue Kinderbotschafterin

Anne Dabelstein (14) ist über ihre Großmama Angelika Riegmann und ihren Eltern Nicole und Matthias Dabelstein, die sich ebenfalls seit Jahren für das Kinderhilfswerk engagieren, mit dem Kinderhilfswerk aufgewachsen.

links: Mama Nicole und Dr. Dieter F. Kindermann – rechts: Anne Dabelstein, ihr Papa Matthias und eine Mitschülerin

Anne hat sich in all den Jahren sehr für die Arbeit des ICH e. V.s interessiert und bereits früh aus aller Überzeugung sich ebenfalls engagiert. So z. B. in dem sie als autoritäre Spendensammlerin mit der Cent-by-cent-Dose sammeln gegangen ist oder auch vor Geschäften ihren ICH-Stand aufgestellt Natürlich blieb Annes Engagement nicht ver-borgen und so wurde Anne am 09.05.2018 in einer Schulstunde, in der in ihrer Klasse über soziales Engagement unterrichtet wurde, im Beisein ihrer Eltern und Mitschüler vom Präsidenten des Kinderhilfswerks zur Kinderbotschafterin ernannt bzw. berufen. Für die Mitschüler war es ein besonderes Erlebnis den Vortrag von Anne und aus dem Munde vom Präsidenten über die weltweite Arbeit des Kinderhilfswerks zu erfahren. Nicht unerwähnt bleiben soll, dass der Besuch des Präsidenten für alle und die Mitschüler eine Überraschung war. Somit auch die Berufung.
Aktuell übergab Anne eine Spendensammlung in einer verplomben Spendendose in Höhe 151,97 € – Gelder die für weitere Hilfsprojekte Verwendung finden. Auch hierfür gilt Anne ein besonderer Dank.

Bisherige Kinderbotschafterin:
Relativ viele Jahre ist es her, dass Mia-Sophie Wellenbrink, Enkelin des „Mellitta-Kaffee-Onkels“, Tochter der Schauspielerin Susanne Wellenbrink, erste Kinderbotschafterin für das Kinderhilfswerk Inter-NATIONAL CHILDREN Help e. V. war und als solche amtierte.

Mia-Sophie, auch bekannt aus der „Froop-Fruchtalarm“- TV-Werbung, hielt 8 Jahre inne und ist natürlich längst erwachsen, genau wie alle ehrenamtlichen Botschafter des Kinderhilfswerks..

.

4. Die Fright Guys unterstützen ICH e.V. und auch das Kinderhospiz Burgholz

Die FRIGHT GUYS unterstützen unser Kinderhilfswerk beim Rockfestival „ROCK DAS DING“ in Nienburg-Balge am 21. Juli 2018 mit einem eigenen Auftritt. Sie lassen sich dann gegen eine kleine Spende für ICH e.V. mit den Gästen fotografieren. www.rock-das-ding.de

Sie kennen die Fright Guys nicht? Dann haben Sie etwas verpasst. Alles über die Fright Guys hier: www.frightguys.com

Unser Kinderhilfswerk ICH – Inter-NATIONAL CHILDREN Help e.V. (ICH e.V.) arbeitet schon seit 2 Jahren mit dem Bergischen Kinder- und Jugendhospiz Burgholz zusammen. Die erste Zusammenarbeit kam über unsere Botschafter Dagmar und Detlef BECKMANN zustande, die mit Hilfe von Musikveranstaltungen aktiv wurden.

Wir freuen uns, dass jetzt auch die Fright Guys dazu gehören – Herzlichen Dank dafür.

Hier ein kleiner Text von Axel Feldmann von den Fright Guys www.frightguys.com

So liebe Fans, Freunde, Partner!

Kimmy und Ich waren heute im Bergisches Kinder- und Jugendhospiz Burgholz zu Besuch und haben endlich die Spende überreichen können.
Dafür nochmal einen ganz fetten Dank an alle die uns dabei so großartig unterstützt haben! Sei es auf dem Weekend of Hell oder auch danach noch über Facebook! Es ist einfach toll wenn man bei so einer Aktion so toll unterstützt wird und das macht uns gerade mächtig stolz. Ihr rockt!

Dieses Kinderhospiz war so liebevoll und fröhlich. Wir danken dem ganzen Hospiz-Team vom Herzen, was die für diese Kinder dort leisten. Ihr macht einen großartigen Job!
Einen ganz besonderen Dank geht an EMP, die uns durch die Kindershirt-Aktion dazu anregten, hierfür zu spenden. Auch an Corvins Cosmos für dieses geniale Wolfman-Portrait!

Ein großer Dank geht auch an das ICH E. V. Kinderhilfswerk, die uns in Zukunft bei allen Spendenaktionen unterstützen!

www.frightguys.com

.

6. Der Botschafter Rumäniens zu Gast bei ICH e.V.

Der Botschafter Rumäniens, seine Exzellenz Emil Hurezeanu, hatte anlässlich seiner Aufwartung in Stadthagen ein umfangreiches Besuchsprogramm zu absolvieren. Natürlich stand der Besuch unter Protokoll. Nach dem Empfang im ICH e.V. durch Präsident Dieter F. Kindermann, den Eheleuten Tegeler und Bernd Höhle, erwartete im Rathaus der Bürgermeister der Stadt Stadthagen, Oliver Theiß, den hohen Gast.

Ein kompletter Artikel auch unter: http://www.dasregionale.de/alte-nachrichten/36-berichte/regional-1/385-hoher-besuch-in-stadthagen

 

5. Kinder in Not liegen Brigitte Roy am Herzen

Wieder einmal konnten die Kinderhilfswerk-Mitarbeiter des ICH e.V. Stadthagen eine prall gefüllte Spen-denbox vom Blumenfachgeschäft Roy in Empfang nehmen. Kerstin Bößling und Nur Karagöz vom ICH e.V. überbrachten den Dank des Präsidiums und somit auch für die Kinder in Not, die permanente Unterstüt-zung benötigen und erhalten. Euro 536,58 lautete das stolze Ergebnis, das Brigitte Roy und ihre Mitarbeiterin Bayra Goldscheck ebenso überraschte, wie das ICH-Team.

Die Spendenboxen besitzen intern den Namen Cent-by-Cent-Spendenbox, wobei man bei diesem großen Sammelergebnis nicht mehr von „Cent“, sondern nur noch von „Euro“ reden kann. Das Aufstellen einer Spendenbox kostet nichts – ein wenig Platz -, doch im Ergebnis bringt es viel. Jeden Tag gehen Hilfspakete, Hilfsgüter oder aber auch Zusagen für Therapien, Kleidung oder auch Schulprojekte aus der Stadthäger Kinderhilfszentrale zu denen, die Hilfe benötigen. Ein wesentliches Motto im ICH e. V lautet: „Hilfe kommt an, weil wir es kontrollieren“.
Blumen Roy bei Facebook

.

7. Neue Videos

Bericht des Königs Kosi Cephas Bansah
http://www.ichev.de/bericht-des-koenigs-kosi-cephas-bansah/

Neema HERBERG berichtet über die derzeitige Wasskernappheit in Tansania
http://www.ichev.de/neema-herberg-berichtet-ueber-die-derzeitige-wasskernappheit-in-tansania/

.

Zum Newsletter anmelden – Freunde einladen

Sie lesen unseren Newsletter, herzlichen Dank dafür. Aber auch Ihre Freunde, Familie oder Arbeitskolle-gen (m/w) können sich unkompliziert zum kostenlosen ICH Newsletter anmelden. Und das geht bei uns ganz einfach:

Ihre Bekannten / Familie senden einfach eine E-Mail an newsletter@ichev.de von der eigenen E-Mail- und tragen in der Betreffzeile „Newsletter bitte“ ein. Das ist schon alles, weitere Daten benö-tigen wir nicht.
Sie erhalten KEINE Bestätigungsmail oder diese übliche „Bitte bestätigen Sie hier“ Mail, denn Sie melden sich nicht über ein Formular an, sondern über Ihr eigenes E-Mail-Konto. Darauf haben nur Sie Zugriff. Damit halten wir den Datenschutz optimal ein.

.

Presseberichte

http://www.dasregionale.de/alte-nachrichten/36-berichte/regional-1/385-hoher-besuch-in-stadthagen

.

Herzlichen Dank für das Lesen unseres Newsletters und Ihre Unterstützung für ICH e.V. Wenn Sie Zeit üb-rig haben, so würden wir uns freuen, wenn Sie diese dem ICH e.V. zur Verfügung stellen. Wir benötigen immer helfende Hände.

Redaktion des Newsletters: Jürgen R. Grobbin, Mitglied des Präsidiums grobbin@ichev.de

_________________________________________
ICH – International children help e.V.
Vornhäger Straße 36/38 – 31655 Stadthagen – Tel.: 05721 – 9374280
Gegründet 2005
Präsidium:
Dr. e.h. Dieter F. Kindermann (Vors.) – Prof. Dr. med. habil Dr. h.c. Mathias Löhnert (Stv.)
Joachim Baron von Reden (Stv.) – Rainer Renke Hagedorn (Schatzmeister)
Jürgen R. Grobbin (Medien, Kommunikation)
Vereinssitz seit 6. November 2015: – Vornhäger Straße 36/38 – 31655 Stadthagen (Deutschland) – Eingetragen im Vereins-register Stadthagen VR-Nr. 200049 – Anerkennung der Gemeinnützigkeit gemäß dem Freistellungsbescheid vom 15.05.2013 durch das Finanzamt Stadthagen unter der Steuer-Nr. 44/200/53339 – E-Mail: info@ichev.de

.

 

 

 

 

 

.

 

.

 

.

 

.

 

.

Herzlichen Dank für das Lesen unseres Newsletters und Ihre Unterstützung für ICH e.V. Wenn Sie Zeit übrig haben, so würden wir uns freuen, wenn Sie diese dem ICH e.V. zur Verfügung stellen. Wir benötigen immer helfende Hände.

Redaktion des Newsletters: Jürgen R. Grobbin, Mitglied des Präsidiums grobbin@ichev.de

_________________________________________
ICH – International children help e.V.
Vornhäger Straße 36/38 – 31655 Stadthagen – Tel.: 05721 – 9374280
Gegründet 2005

Präsidium:
Dr. e.h. Dieter F. Kindermann (Vors.) – Prof. Dr. med. habil Dr. h.c. Mathias Löhnert (Stv.)
Joachim Baron von Reden (Stv.) – Rainer Renke Hagedorn (Schatzmeister)
Jürgen R. Grobbin (Medien, Kommunikation)
Vereinssitz seit 6. November 2015: – Vornhäger Straße 36/38 – 31655 Stadthagen (Deutschland) – Eingetragen im Vereinsregister Stadthagen VR-Nr. 200049 – Anerkennung der Gemeinnützigkeit gemäß dem Freistellungsbescheid vom 15.05.2013 durch das Finanzamt Stadthagen unter der Steuer-Nr. 44/200/53339 – E-Mail: info@ichev.de

 

.